72 großartige Stunden sind vorbei.

Danke

Wir bedanken uns noch einmal für diese spannenden Projekte die ihr in Hamm auf die Beine gestellt habt. Wahnsinn, was ihr alles geschafft habt. Wir hoffen ihr hattet genau soviel Spaß wie wir.

Euch schickte der Himmel.

Euer Kokreis

 

Das war in Erzbistum los.

320 Zeichen gelebter Solidarität im Erzbistum Paderborn

Erst kam der Segen von Petrus in Form von Regen. Dann kam der Segen von Papst Franziskus aus Rom und pünktlich um 17.07 Uhr am Donnerstag startete das segensreiche Wirken von 320 Aktionsgruppen im Erzbistum Paderborn, die Teilnehmer der bundesweiten 72-Stunden-Aktion sind. Über 10.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben sich in den letzten drei Tagen bis heute Abend um 17.07 Uhr unter dem Titel „Uns schickt der Himmel“  während der Sozialaktion das Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) für das Gute engagiert. Mit Abschlussveranstaltungen, Gottesdiensten und Partys endet die bislang größte Jugendsozialaktion. Der BDKJ-Diözesanvorstand für das Erzbistum Paderborn zieht eine positive Bilanz.

 

„72 Stunden ununterbrochenes Engagement – wir sind begeistert“, so BDKJ-Diözesanvorsitzende Kathrin Jäger. „Gemeinsam Großes bewegen ist an diesem Wochenende Wirklichkeit geworden“, freut sich die Diözesanvorsitzende. Die Bandbreite der verwirklichten Projekte ist dabei fast grenzenlos. Die Teilnehmer haben mit Senioren Begegnungsfeste organisiert, Kindergärten bunt gestrichen, Spielplätze renoviert, mit Obdachlosen gekocht, Spenden für Flutopfer gesammelt, Kirchen nach ihren Vorstellungen gestaltet und Friedhöfe gereinigt.

 

Die 72-Stunden-Aktion hat im Erzbistum Paderborn so viele Ehrenamtliche mobilisieren können, wie nie zuvor. Die meisten Gruppen kamen aus den katholischen Jugendverbänden, von  Messdiener- und anderen katholischen Jugendgruppen. Aber auch Jugendberufshilfe-Einrichtungen, ökumenische Projekte, Schulklassen, Jugendfeuerwehren, Musik- und Sportvereine sowie eine internationale Gruppe beteiligten sich. „Die Jugendlichen haben sich vernetzt, vielfach wurden Projekte gemeinsam in den Pastoralen Räumen gestaltet – das stärkt das Miteinander und zeigt ein junges und lebendiges Bild von Kirche“, berichtet BDKJ-Diözesanvorsitzender Sebastian Koppers. Und auch die Projekte generationsübergreifend seien bewundernswert gewesen. „Am Ende zählt aber nur eins, dass die jungen Menschen viel Spaß am ehrenamtlichen Engagement hatten und die Welt ein bisschen verbessern konnten“, so Sebastian Koppers.

 

Fünf Gruppen haben sich kurz vor Aktionsstart für die Fluthilfe im Paderborner Partnerbistum Magdeburg gemeldet. Dort engagierten sich die Jugendlichen bei den Aufräumarbeiten. Hinzu kamen noch unzählige Gruppen, die neben ihrem geplanten Projekt eine Spendenaktion für die Flutopfer starteten. „Wir sind dankbar für dieses besondere Zeichen der Verbundenheit mit unseren Freunden in Magdeburg“, so BDKJ-Diözesanseelsorger Thomas Bensmann. Der BDKJ-Diözesanverband hat zudem ein Spendenkonto für die Fluthilfe eingerichtet, auf das die beteiligten Gruppen ihre Spendengelder einzahlen können.

 

Begleitet wurde die Aktion im Erzbistum Paderborn neben vielen Medienvertretern von Politikern sowie Verantwortliche aus Kirche und Gesellschaft. Landesminister, Abgeordnete aus Bundestag, Landtag und Stadträten besuchten die Gruppen in ihren Heimatregionen.  Kathrin Jäger: „Wir freuen uns über diesen Zuspruch und wünschen uns auch nach der Aktion ein hohes Interesse für die Anliegen von Kindern und Jugendlichen.“

 

Veröffentlicht unter 72-Stunden, Allgemein | Kommentare deaktiviert für 72 großartige Stunden sind vorbei.

Es geht los!

72h_logo_RGB_gruen

Lange Zeit darauf gewartet, und jetzt geht es los.

Wir vom KoKreis des BDKJ Hamm bedanken uns das Ihr dabei seid und wünschen euch 72 großartige Stunden, mit viel Spaß bei der Sache und viel Erfolg bei euren Aufgaben.

Wir werden euch über unsere Facebook Seite (BDKJ-Hamm) auf dem laufenden halten was denn innerhalb dieser Stadt alles so läuft und für den Fall das Ihr Fragen oder Probleme habt könnt Ihr uns 72 Stunden lang unter der

02381/144250

telefonisch erreichen und wir versuchen euch zu helfen.

Nochmals ein riesiges

DANKE

 

Veröffentlicht unter 72-Stunden, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Es geht los!

Erzbischof Becker wünscht 72-Stunden-Aktion viel Erfolg

 

Erzbischof Hans-Josef Becker freut sich mit (v.l.) Annika Manegold, Kathrin Jäger und Sebastian Koppers vom BDKJ-Diözesanverband auf die 72-Stunden-Aktion.

Erzbischof Hans-Josef Becker freut sich mit (v.l.) Annika Manegold, Kathrin Jäger und Sebastian Koppers vom BDKJ-Diözesanverband auf die 72-Stunden-Aktion.

10.000 Kinder und Jugendliche starten Sozialaktion im Erzbistum vom 13. bis 16. Juni

Über 10.000 Kinder und Jugendliche im Erzbistum Paderborn starten in zwei Wochen die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ setzen sich vom 13. bis 16. Juni bei der bundesweit größten Sozialaktion hunderttausende junge Menschen zwischen neun und 27 Jahren ehrenamtlich für das Gute ein. In 72 Stunden realisieren sie eine gemeinnützige, soziale, ökologische, interkulturelle oder politische Aufgabe – auch in Süd- und Ostwestfalen sowie dem Östlichen Ruhrgebiet.

„Kinder und Jugendliche engagieren sich vor Ort, in ihren sozialen Räumen. Sie bezeugen damit ihren christlichen Glauben und geben unserem Glauben Gestalt“, freut sich Erzbischof Hans-Josef Becker auf die große Sozialaktion. Ehrenamtlicher Einsatz in der Kirche sei ein wesentlicher Bestandteil des Christseins: „Kinder und Jugendliche können eine Menge geben: ihre Ideen zur Gestaltung von Projekten, ihre Energie und ihre Begeisterung, zusammen mit anderen etwas auf die Beine zu stellen“, so Erzbischof Becker. Den 10.000 Teilnehmern von Dortmund bis Bad Pyrmont und Siegen bis Minden wünscht er „Gottes Segen und viel Erfolg“ für die vielen spannenden Aufgaben in den 72 Stunden des Aktionszeitraumes.

„Im Erzbistum haben sich bereits 297 Aktionsgruppen angemeldet und es werden jeden Tag mehr“, berichtet Kathrin Jäger, Diözesanvorsitzende des BDKJ. Die Gruppen wollen sich vielerorts für ihren sozialen Nahraum einsetzen und Projekte in Zusammenarbeit mit Alten- oder Behinderteneinrichtungen, Schulen, Berufsbildungseinrichtungen und anderen Initiativen verwirklichen. Dabei setzen sich die Jugendlichen auch mit politischen Themen auseinander und für ihre Interessen und gegen soziale Benachteiligung ein. Zwei verschiedene Aktions-Typen stehen den Gruppen zur Verfügung. „Do it“ (Mach es)-Projekte werden von den Gruppen eigenständig vorbereitet, bei „Get it“ (Bekomm es)-Aktionen erfahren die jungen Leute erst beim Start von ihrer Aufgabe.

„Wir laden alle ein, mitzumachen, andere mitzureißen, zu organisieren oder zu unterstützen – es gibt so viele Möglichkeiten, sich als Teilnehmer, Sponsor oder Unterstützer einzubringen“, so Kathrin Jäger.  Die diesjährige Aktion im Erzbistum wird unterstützt vom Erzbistum Paderborn, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, der Aktion Mensch, der Stiftung Jugendhilfe des BDKJ sowie von der Bank für Kirche und Caritas in Paderborn.

Der Startschuss fällt am Donnerstag, 13. Juni, um 17.07 Uhr. Weitere Informationen gibt es auf der Aktions-Homepage unter http://paderborn.72stunden.de.

 

Veröffentlicht unter 72-Stunden, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erzbischof Becker wünscht 72-Stunden-Aktion viel Erfolg

72 Stunden Aktion

Hier der offizielle Trailer zur Aktion.

Anmelden nicht vergesssen, und wenn Ihr Interesse habt kommen wir bei eurer Leiterrunde vorbei und zeigen euch worum es im Juni gehen soll.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 72 Stunden Aktion

Der Anfang ist gemacht

Nachdem unsere Internetseite seit längerer Zeit nicht zu benutzen war, haben wir nun den Anfang gemacht eine Neue zu erstellen.

Habt noch etwas Geduld, dann gibt es hier auch etwas mehr zu sehen.

Euer BDKJ-Hamm Team

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar